SABAKI Eckernförde e. V.
SABAKI Eckernförde e. V.

Das Graduierungssystem:

Es wird zwischen Schülergraden (Kyu), den Farbgurten und Meistergraden (Dan), den Schwarzgurten unterschieden. Durch das Graduierungssystem werden die Karateka (Karatesportler) nach ihrem Leistungsstand getrennt. Zudem kann der Trainer hieran erkennen, was er jedem einzelnen im Training abverlangen kann.

 

Um die verschiedenen Gürtelgrade zu erreichen, bedarf es einiger Zeit intensiven Trainings und jeder Menge Selbstdisziplin.

Die einzelnen Stufen der Kyugrade:

Die Kyugrade sind die Schülergrade. Diese Schülergrade sind in 3 Stufen unterteilt.

Unterstufe / Mittelstufe / Oberstufe.

 

Der japanische Begriff für den Schüler ist Deshi.

 

Jeder Schüler startet anfangs mit dem 10. Kyu, für den es keiner Prüfung bedarf.

Die Farbe dieses Gürtels (Obi) ist traditionell weiß, wie der Anzug (Gi).

Unterstufe:

9. Kyu - weißer oder weißgelber Gürtel / Anfänger, Schnee liegt auf der Landschaft.

 

8. Kyu - gelber Gürtel / Der Schnee schmilzt, die gefrorene Erde leuchtet gelb.

 

7. Kyu - orangener Gürtel / Die Sonne erwärmt die Erde, sie ist fruchtbar.

 

6. Kyu - grüner Gürtel / Der Samen keimt, ein Pflänzchen kommt.

Mittelstufe:

5. Kyu + 4. Kyu - blauer Gürtel / Die Pflanze wächst zum Himmel, sie wird langsam stark.

Oberstufe:

3. Kyu/2. Kyu/1. Kyu - brauner Gürtel / Der Baum hat eine starke Borke, er ist ausgewachsen.

Hier findet ihr uns!

SABAKI Eckernförde e. V.

Johann-Hinrich-Fehrs-Weg
24340 Eckernförde

Telefon: 04352/918485

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabaki Eckernförde